Latest News  
  • Haaaaaalllllllooooo

  • Hallo Zusammen,

    falls Ihr noch nicht wisst, was Ihr im Winter macht und Ihr schon immer eine ganze Saison Skifahrend verbringen wolltet, ist das sicher etwas für Euch:

    Die DAS HÖCHSTE Bergbahnen Kleinwalsertal/Oberstdorf suchen den Bergscout 2010 und das heißt: Jeden Tag nach Lust und Laune Pisten und Pulverschnee genießen und über die beeindruckende Winterlandschaft von Oberstdorf und dem Kleinwalsertal berichten – ausgestattet wie die Profis – untergebracht wie die Könige.

    Ab 26. August 2010 kann sicher jeder ab 18 Jahren, egal ob Männlein oder Weiblein auf http://www.bergscout.com für diesen Traumjob des Bergscouts bewerben. Es lohnt sich auf jeden Fall, denn die ganze Saison könnt Ihr auf den Allgäuer und Kleinwalsertaler Bergen unterwegs sein! Los geht es am 4. Dezember 2010, der neue Bergscout ist also von Anfang der Saison dabei und genießt bis Ende April so einige Vorzüge wie zum Beispiel kostenloses Liftticket, Verpflegung und die Unterbringung im Naturhotel Chesa Valisa****, seines Zeichens eines der besten Hotels im Kleinwalsertal. Die perfekte Ausrüstung dazu kommt von Schöffel, damit der neue Bergscout für jeden Tag und jedes Wetter auf der Piste gerüstet ist.

    Der “alte” Bergscout, Mountainman Vincent postet inzwischen auf dem DAS HÖCHSTE Facebook Account Eindrücke vom Bergsommer, da könnt Ihr Euch die Arbeit eines Bergscouts anschauen und im Winter könnt Ihr dann diesen Job übernehmen…

    Schöne Grüße,
    Katrin

  • Der Gletscherpark am Gletscherplateau – 2900 m über dem Meeresspiegel – mit beeindruckendem Panorama ins Tal der Europa Sportregion und auf die umliegende Bergwelt ist geöffnet sowie geshaped bereits im Herbst und bis in den Sommer hinein. Also nahezu ganzjährig lädt er zu einigen Jumps ein.

    Gletscher Park
    Der Gletscherpark am Gletscherplateau besteht aus sehr einfachen Obstacles bzw. einer Mediumline für Fortgeschrittene.
    Länge: Ca. 200 Meter

    Easy Park
    Der Easypark im Bereich der Bergstation der 2er Sonnenkarbahn besteht aus sehr einfachen Obstacles bzw. einer Mediumline für Fortgeschrittene.
    Länge: Ca. 300 Meter

    Central Park
    Der Centralpark erstreckt sich über das gesamten Gelände von der Bergstation bis zur Talstation der 2er Sonnenkarbahn.
    Länge: Ca. 300 Meter

  • Top of the Mountain Concert mit KYLIE MINOGUE

    Sensation zum Saisonabschluss: Am 2. Mai 2009 rocken 1,53 Meter auf 2.300 Metern Höhe die Idalp – Kylie Minogue beim Top of the Mountain Concert.

    Ischgl should be so lucky: Die Ski-Lifestyle-Metropole mit dem legendären Top of the Mountain Concert wartet zum Ende der Skisaison mit einem absolut hochkarätigen Top-Act auf – niemand geringeres als Pop-Prinzessin Kylie Minogue wird die Zuschauer verzaubern. Einen Ritterorden von der Queen, unzählige Musikpreise und Auftritte in Wüstenmetropolen – das ist für Kylie Minogue nichts Neues. Aber ein Konzert auf über 2.300 Metern mitten im Skigebiet, das hat selbst sie noch nicht erlebt. Die kleine Australierin rockt am 2. Mai 2009 die Open-Air Bühne und kommt auf den Gipfeln Ischgls ganz groß raus. Über 20.000 Fans werden erwartet, wenn sexy Kylie mitten im Skigebiet der Menge Hits wie „Can’t Get You Out of My Head“ oder „Red Blooded Woman“ verführerisch in die Ohren haucht. Kylie tritt beim Top of the Mountain Concert in große Fußstapfen – vor ihr standen bereits Stars wie Sting, Bob Dylan, Tina Turner oder Pink in Ischgl auf der Bühne. Elton John spielte 1995 beim ersten Top of the Mountain Concert in Ischgl und begründete damit ein legendäres Rock-Event, das Ischgl zum Ruf als Party-Mekka der Alpen verholfen hat. Der Eintritt für das Ereignis der Superlative ist mit gültiger Liftkarte kostenlos. Und beim Auftritt von Kylie ist eines sicher: Mit ihren heißen Outfits und ihrem strahlenden Lächeln bringt sie sicher nicht nur den Schnee zum Schmelzen. Konzertbeginn ist um 13 Uhr.

    Ein Dorf der Superlative
    In Ischgl feiert man das Ende einer gelungenen Saison so fulminant wie in keinem anderen Skigebiet der Alpen. Nicht umsonst gilt der 1.500 Einwohner-Ort als die Ski-Lifestyle-Metropole der Alpen. 235 optimal verbundene Pistenkilometer bis ins schweizerische Samnaun und modernste Bergbahnen sorgen für unbegrenzten Skigenuss. Highlight ist die elf Kilometer lange Abfahrt von der Greitspitz auf 2.900 Metern Höhe bis ins Tal auf 1.400 Meter. Einmalige Partykultur, Frühlingssonne und Schnee bis zum letzten Skitag am 3. Mai machen das Gebiet besonders im April zum angesagtesten Wintersportort der Alpen.

    Ob Kylie Minogue die Bretter die die Welt bedeuten im Rahmen ihres Aufenthalts gegen Skier oder ein Snowboard eintauschen wird um sich selbst ein Bild des Ischgler Skigebiets zu machen ist noch nicht bekannt. Sie wäre allerdings nicht der erste Superstar der sich dem Wintersportvergnügen in der Silvretta Arena hingibt: Neben P!nk, Sting und Peter Gabriel ließ es sich Leona Lewis nicht nehmen in Ischgl mit dem Snowboarden zu beginnen. Aus diesem Grund verlängerte sie spontan ihren Aufenthalt anlässlich ihrer Performance beim Top of the Mountain Opening Concert 2008 und genoss trotz starkem Schneefall ihre ersten Schwünge im Ischgler Schnee.

    Zarte Stimme und heiße Outfits
    Mit Kylie Minogue kommt eine der erfolgreichsten Sängerinnen in den Tiroler Skiort. Über 60 Millionen verkaufte Tonträger, 32 Top-Ten-Singles in Großbritannien, drei Brit-Awards, zwei World Music Awards und ein Grammy sind nur einige der zahlreichen Erfolge der 41-jährigen Australierin. Aber einen Auftritt in den Alpen vor schneebedeckter Kulisse hat sie selbst noch nicht gegeben. Der Tagesskipass für den 2. Mai kostet einmalig 75 Euro, zwei Tage sind für 100 Euro erhältlich.

    Preise Konzert (PDF-Download)

  • Ski Wild West Adventure – 9 Reisetage – 6 Skitage – EUR 1699.-

    Eine Woche im schönsten Feriendomizil von Summit County – in unserer luxuriösen Little Mountain Lodge, während unserer Skisafari von uns exklusiv bewohnt und in bequemer Fußentfernung zur Downtown von Breckenridge. Von hier starten wir mit unserem Van in die 20-45 Minuten entfernt liegenden berühmtesten Wintersportgebiete oder gehen zu Fuß zu den Liften unserer 4000m hohen Hausberge Peak 7 bis 9.

    Tiefschneeparadiese par excellence, perfekte Pisten, riesige Terrainparks und abends Highlife an unserem traumhaften Standort – die perfekte Skireise USA!

    Ablauf:

    1.Tag: Flug mit LH nach Denver, anschl. Fahrt(2h) nach Breckenridge.
    2.Tag Breckenridge
    3.Tag Keystone
    4.Tag Vail
    5.Tag Beaver Creek
    6.Tag Breckenridge
    7.Tag Vail, Back Bowls
    8.Tag Fahrt nach Denver, Rückflug
    9. Tag Ankunft in Deutschland

    Ski Wild West Adventure – Details